Aktuelles

Lesezeit – mein neuer Thriller ist da!

Liebe Leserinnen und Leser,


welcher Mensch hat sich nicht schon einmal gewünscht, unsichtbar zu sein? Diese Fähigkeit würde ihm ermöglichen, Dinge zu tun, die niemand sehen soll. Die meisten Sicherheitssysteme stünden vor neuen Herausforderungen.


Uli Schürmann ist ein brillanter Erfinder. In den Foren des Internets und im Dark-Net ist sein Pseudonym „Chamäleon“ ein Begriff. Seine Behauptung, dass nicht nur feststehende Dinge, sondern auch bewegte Objekte schon bald unsichtbar gemacht werden können, ist der Auslöser für eine geheime und skrupellose Jagd auf das Chamäleon. Zwischen Gleitflügen und Rafting-Touren liefern sich Gut und Böse ein Kopf-an-Kopf-Rennen, in dem nicht nur Spannung, sondern auch Humor und Erotik eine entscheidende Rolle spielen.

Das Taschenbuch befindet sich aktuell im Druck, das Kindle-eBook ist bereits erhältlich.

Alle Infos zum Buch sowie Links zu Leseproben findet Ihr »hier.

 

Ich verspreche viel Spannung. Sogar die Spanner kommen nicht zu kurz!
Dieter Kleffner

Fotografie eines Zeitungsartikels der WAZ vom 17.11.2020 mit dem Titel „Blinder Autor schreibt Technologie-Thriller"

Radioplanet Berlin Awards – „Dieter Kleffner im Finale“

Fotografie der Zeitungsseite (Text als geschriebenes Wort unter dem Bild)

Aus der WAZ vom 20.10.2020:

Dieter Kleffner im Finale

Der Hattinger Autor Dieter Kleffner hat es mit „Gedichte, die Bände spre­chen“ ins Finale der Planet Awards von Radioplanet Berlin geschafft - bei der „Lyrik des Jahres“ steht er in Konkurrenz zu „Das Lied des Re­genbogens“ von Kaia Rose, „Führe mich zu deinen Lippen“ von Marina Berin und Jennifer Hilgert, „Neugeboren im Feuer der Sehnsucht“ von Rolf Kadgien sowie „Keine Ahnung, was für immer ist" von Julia Engel­mann:

 

www.radioplanet-berlin.de/PLANET-AWARD-2020


Bericht über Gedichtband in der WAZ

Fotografie der Zeitungsseite mit dem Artikel „Erster Gedichtband vom blinden Autor Dieter Kleffner"

Bericht in der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung vom 12. Mai 2020 (Bild durch Klick vergrößerbar)

Für Leser mit WAZ+-Abonnement auch online verfügbar. » Bitte hier entlang!

 

Alle Infos zum Buch findet Ihr » hier.