Wenn Euch diese Seite gefällt, teilt sie mit Euren Freunden:

BÜCHER

AKTUELLES

Fr

16

Jun

2017

Ankündigung: Lesung am 27. Juli in Hattingen

Bild mit Text: Donnerstag, 27. Juli, 19 Uhr "Wie schreibt man blind ein Buch?" Boutique Modela, Keilstraß 4, Eintritt 6 Euro inklusive Verzehr, Anmeldung unter 02324 501030

 

Blinder Autor spricht übers Schreiben

Artikel aus WAZ-Online vom 15.06.2015

 

Wie schreibt man blind ein Buch? Diese Frage wird der blinde Buchautor Dieter Kleffner am Donnerstag, 27. Juli, um 19 Uhr in der Boutique Modela, Keilstraße 4, beantworten. Der Hattinger hat bereits vier Bücher geschrieben. Die ersten beiden befassten sich mit den Themen Behinderungen und Erblindung. "Eine Erblindung ist ein atemberaubender Thriller, doch die Blindheit muss keine Tragödie sein", sagt er seinen Lesern.

 

Dank moderner Medizin seien kaum noch weiße Stöcke im Stadtbild zu sehen. In der Gesellschaft sei das Wissen über die Fähigkeiten sehbehinderter Menschen weitgehend verloren gegangen, erzählt Kleffner von seinen Erfahrungen. Er berichtet auch über moderne Hilfsmittel, stellt sein Computersprachprogramm vor. Betroffenen und Angehörigen möchte Kleffner "die oft zu große Angst vor einem Leben ohne Sehvermögen nehmen. Erst die Erblindung hat mich zum Schreiben gebracht".

Eintritt: 6,00 Euro (inkl. Verzehr)
Anmeldung unter: 02324 501030 (Boutique Modela)

Do

06

Okt

2016

Interview im "Ruhrkurier" vom 06.10.2016

Bild Seitungsseite im Ruhrkurier vom 06.10.2016 – PDFs (für Screenreader geeignet) des Artikels findet Ihr unterhalb dieser Abbildung.
Originallayout im PDF-Format (zum Lesen mit Screenreader geeignet)
161006_ruhrkurier.pdf
Adobe Acrobat Dokument 648.6 KB
Schwarzschrift im PDF-Format (zum Lesen mit Screenreader geeignet)
161006_ruhrkurier_schwarzschrift.pdf
Adobe Acrobat Dokument 404.5 KB

Sa

20

Aug

2016

Hattinger Lesemarathon im Café Modela

Beim 4. Hattinger Lesemarathon im Café Modela trafen Zuhörerinnen und Zuhörer auf Autorinnen und Autoren des Edition Paashaas Verlag.

 

In gemütlicher Athmosphäre, bei Kuchen und Kaffee, wurde aus einer bunten Mischung an Büchern vorgetragen und die Lesepausen mit musikalischen Einlagen gefüllt. Es gab viele Gelegenheiten, Autoren und Leser kennenzulernen, sich auszutauschen und Fragen zu stellen.

 

Für mich war es darüber hinaus ein besonderer Tag, da ich zum ersten Mal Gelegenheit hatte, mein neuestes Buch "Der Stalker von nebenan" persönlich vorzustellen. Naja, nicht ganz ... Unterstützung erhielt ich nämlich von "Hexe" Tina Becker, die mir an diesem Tag Augen und Stimme lieh und hervorragend aus meinem Buch vorlas. Danke nochmals, Tina!

Eine schöne Beschreibung des Tages bietet auch dieser Artikel auf lokalkompass.de (hier klicken) – als "Nachlese" vom 2. Oktober 2016 inklusive weiterer Bilder.


Impressum | Datenschutz | Sitemap
© Dieter Kleffner, Hattingen | Alle Rechte vorbehalten