Aktuelles

Bericht über Gedichtband in der WAZ

Fotografie der Zeitungsseite mit dem Artikel „Erster Gedichtband vom blinden Autor Dieter Kleffner"

Bericht in der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung vom 12. Mai 2020 (Bild durch Klick vergrößerbar)

Für Leser mit WAZ+-Abonnement auch online verfügbar. » Bitte hier entlang!

 

Alle Infos zum Buch findet Ihr » hier.

Neuerscheinung: Gedichte, die Bände sprechen

Liebe Leserinnen und Leser,


neben meinen Büchern habe ich im Laufe der Jahre viele Gedichte in Zeitschriften, Hörzeitungen und auf diversen Websites veröffentlicht. Bei Lesungen und über meine Website bin ich immer wieder gefragt worden, ob ich diese zu einer Gedichtsammlung zusammenfassen könnte. Nun hat der Edition Paashaas Verlag ein tolles Buch daraus gemacht. Freut euch auf den Titel:


„Gedichte, die Bände sprechen“

 

Meine Lyrik enthält Gedanken der Romantik, Ästhetik, Ethik und auch kabarettistischen Humor. Auch für festliche Gedanken der Advent-, Weihnachtszeit, Karneval und Ostern ist gesorgt.


In einem Gedicht lässt sich das, was einem wesentlich ist, auf kleinstem Raum sprichwörtlich verdichten. Zudem bietet gerade die poetische Sprachform dem Lyriker künstlerische Freiheit. Der Klang der Reime geht besonders gut ins Ohr, der Takt der Verse sogar ins Blut. So wie ein Zug von Station zu Station reist, so reisen die Gedanken von Strophe zu Strophe. Die Gedanken eines Gedichts können ein Buch füllen. Manches Gedicht spricht Bände!


Ich wünsche allen mit diesem Buch sinnliche und fröhliche Unterhaltung.

 

Alle Informationen zum Buch findet Ihr auf dieser »Seite und beim »Verlag.


Bericht über neues Buch in der WAZ erschienen

Bericht in der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung vom 30. Januar 2020 (Bild durch Klick vergrößerbar)

Für Leser mit WAZ+-Abonnement auch online verfügbar. » Bitte hier entlang!