Aktuelles

WAZ-Bericht zu EPV-Gemeinschaftsroman

Abbildung des Zeitungsartikels aus der WAZ vom 23.06.2021

WAZ vom 23.06.2021


Gemeinsam geschrieben

Trotz der Corona-Pandemie und mit ihren Einschränkungen ist es dem Hattinger Paashaas-Verlag gelungen, seinen vierten EPV-Gemeinschaftsroman herauszubringen. Mit von der Partie ist auch der blinde Autor Dieter Kleffner aus Hattingen. Er hat ein nicht ganz unwichtiges Kapitel zu dem Thriller „Verloren“ beigesteuert, das dem Roman eine entscheidende Wende gegeben hat, so EPV-Chefin Manuela Klumpjan.

Verloren – Thriller
ISBN: 978-3-96174-087-1
Umfang: 240 Seiten
Taschenbuch: 11,95 EUR
Kindle: 4.95 EUR

»Link zum Buch auf den Seiten des EPV-Verlages.


Bericht über Familiensaga im Stadtspiegel

Abbildung des Zeitungsartikels aus dem Stadtspiegel

Aus dem Hattinger Stadtspiegel vom 11.06.2021:

 

Von Hochmut, Hass und Liebe
Neues Buch von Dieter Kleffner erschienen

 

HATTINGEN. „Hochmut, Hass und Liebe: Die 1. Generation“ heißt das neue – und inhaltlich mal ganz andere – Buch des Hattinger Autors Dieter Kleffner.

Diesmal dreht es sich weder um Blindheit noch um Mord. Der Autor zeigt sich ganz familiär und beweist, dass er sich auch in diesem Genre absolut zu Hause fühlt.

Der Leser begleitet eine Familie durch zwei Jahrzehnte. Es warten die erste Liebe, Polterabende und Hochzeiten. Der Ernst des Lebens beginnt mit der Verantwortung im Beruf und dem Aufbau einer Familie. Auch die Epoche der Midlife-Crisis lässt niemanden unberührt. Manche packen ihren Rucksack neu, lassen sich scheiden oder sitzen alle Probleme einfach aus. Letztendlich hält das Alter das Glück wahrer Reife oder den Frust über die verblühte Jugend bereit.

Der Autor Dieter Kleffner wurde 1957 in Essen mit einem Glaukom geboren und bereits im Säuglingsalter an beiden Augen operiert. Als Sehbehinderter absolvierte er das Staatsexamen zum Masseur und medizinischem Bademeister. Nach 14 Augenoperationen trat die völlige Erblindung ein. Dieter Kleffner arbeitete über 30 Jahre in der klinischen Physiotherapie. Er lebt in Hattingen, ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.

Bei dem Buch „Hochmut, Hass und Liebe: Die 1. Generation“ handelt es sich um den ersten Teil der Saga. Das Buch ist im Edition Paashaas Verlag erschienen (ISBN: 978-3-96174-084-0).


Neuerscheinung: Familiensaga – Teil 1

Liebe Leseratten und Bücherwürmer unterhaltsamer und spannender Literatur,

 

Anfang März ist der erste Band meines neuen Romans im Edition Paashaas Verlag erschienen:

 

„Hochmut, Hass und Liebe (Die 1. Generation)“ ist eine moderne Familiensaga zwischen Waterkant und Alpenrand.

 

Begleitet im ersten Band eine Familie durch 2 Jahrzehnte!  Es warten die erste Liebe, witzige Polterabende und Hochzeiten. Der Ernst des Lebens beginnt mit der Verantwortung im Beruf und dem Aufbau einer Familie. Auch die  Epoche der Midlife-Crisis lässt niemanden unberührt. Manche packen ihren Rucksack neu, lassen sich scheiden oder sitzen alle Probleme einfach aus. Letztendlich  hält das  Alter das Glück wahrer Reife oder den Frust über die verblühte Jugend bereit.
Hochmut, Hass und Liebe spielen in jedem Alter eine entscheidende Rolle - und auch in jeder Gesellschaftsschicht!

 

„Hochmut, Hass und Liebe (Die 2. Generation)“ wird im Sommer 2021 in Druck gehen. Dort begleiten der Leser:innen die Familie bis in unsere heutige Zeit.

 

Ferner wird im Herbst ein Sammelband im Hardcover mit beiden Teilen herauskommen, der vielleicht dann auch als Weihnachtsgeschenk eine gute Idee wäre.

 

Es bleibt also spannend!

 

Ich wünsche ganz viel Freude beim Lesen! Und bleibt vor allem gesund!  
Herzliche Grüße Euer

Dieter Kleffner  

Alle Infos und Daten zum Buch findet Ihr »hier.

 


Über den Autor:
Dieter Kleffner wurde 1957 in der Stadt Essen in NRW geboren und bereits im Säuglingsalter an beiden Augen operiert. Seine anfängliche Sehbehinderung mündete im Erwachsenenalter in völliger Erblindung. Er arbeitete über dreißig Jahre in der klinischen Physiotherapie, wohnt in Hattingen, ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.


Autorentätigkeiten:
Mithilfe eines Computerprogramms für Blinde verfasst Dieter Kleffner seit Jahren literarische Texte, die in Anthologien, Buchprojekten, in  Zeitungen und als Hörbücher bei Blindenhörbüchereien veröffentlicht wurden. Er ist aktives Mitglied im literarischen Arbeitskreis BLAutor, einem Zusammenschluss sehbehinderter und blinder Poeten und Schriftsteller.
Er erhielt den Planet Award – Autor des Jahres 2018 – im Künstler Radioplanet Berlin.

Zusätzliche Informationen zu Büchern, Presseberichten, Radio- und Web-TV-Interviews gibt es  unter
www.verlag-epv.de und www.blautor.de.