Dieses Buch empfehlen:

Gedichte, die Bände sprechen

In einem Gedicht lässt sich das, was wesentlich ist, auf kleinstem Raum sprichwörtlich verdichten.

Romantik, Ästhetik oder auch Humor finden Seite an Seite Platz. Der Klang der Reime geht besonders gut ins Ohr, der Takt der Verse sogar ins Blut. So wie ein Zug von Station zu Station reist, so reisen die Gedanken von Strophe zu Strophe.

 

Die Gedanken eines Gedichts können ein Buch füllen. Manches Gedicht spricht gar ganze Bände!

Über dieses Buch

„Eine tolle Gedichte-Sammlung, die perfekt in den Reise-Koffer passt. Dieses Buch beginnt mit dem Gedicht „Blind“, in dem die Wahrnehmung eines späterblindeten Menschen thematisiert wird. Schon hier schwankt das lyrische Ich zwischen zwei Welten: zum einen die Welt, die er mit dem verlorenen Sehrest für immer hinter sich lassen musste, zum anderen die neue, viel intensiver wahrnehmbare Welt, die er durch seine vier Sinne erleben kann. Hier findet Jede und Jeder das Richtige!“

 

Zitat von Dr. Urvi Jangam,

Germanistin an der Universität Mumbai.


Informationen

Gedichte, die Bände sprechen

Dieter Kleffner

 

1. Auflage April 2020,
Edition Paashaas Verlag, www.verlag-epv.de

ISBN:978-3-96174-065-9

 

Umfang 136 Seiten

Taschenbuch 8,90 EUR

Kindle 4,99 EUR

Download
Leseprobe_Gedichte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 218.7 KB